Leibniz-Verbund Biodiversität

© M. Premke-Kraus

News

Treffer 101 bis 110 von 243

Wie Kälte und Dunkelheit die Dinosaurier auslöschten

16.01.17 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Schwefeltröpfchen in der Atmosphäre könnten am Ende der Kreidezeit für eine lang anhaltende Abkühlung gesorgt haben — die zum Aussterben der Dinosaurier führte. mehr Info

Zika-Virus — auch bei uns?

13.01.17 Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Nach Deutschland eingeschleppte asiatische Tigermücken könnten theoretisch das Zika-Virus übertragen. Die tatsächliche Gefahr ist jedoch gering. mehr Info

Drohne überm Ökosystem

10.01.17 Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung

Blick von oben statt mühseligem Tauchen: Forscher untersuchen Korallenriffe mit Hilfe unbemannter Fluggeräte. Die Detailgenauigkeit der Bilder ist erstaunlich. mehr Info

Alles für die Liebe

02.01.17 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Bis zu 50.000 Rufe pro Nacht geben bolivianische Pfeiffrösche ab, um Weibchen anzulocken. Dabei müssen die kleinen Tiere eine enorme Energie aufbringen.  mehr Info

Süßwasser-Panda gesucht

30.12.16 Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Forscher fordern einen umfassenden Schutz von bedrohten Süßwasser-Arten. Die Flussperlmuschel und die Heidelibelle werden als potenzielle Werbeträger für eine Kampagne gehandelt.  mehr Info

Darwins Erben

27.12.16 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Forscher haben eine neue Methode entwickelt, um den Stammbaum des Lebens zu rekonstruieren. Grundlage dafür sind DNA-Barcodes — genetische Fingerabdrücke von Arten. mehr Info

Die Nacht schützen

16.12.16 Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Lichterketten und Leuchtsterne: Überall erstrahlt zurzeit künstliches Licht. Doch dieses kann auch negative Folgen für Mensch und Natur haben. Forscher geben Praxistipps für die Außenbeleuchtung. mehr Info

Bärtierchen-Sex

09.12.16 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Wissenschaftler haben erstmals das Paarungsverhalten von Bärtierchen dokumentiert. Die winzigen Lebewesen paaren sich bis zu einer Stunde lang und vollziehen ein komplexes Vorspiel. mehr Info

Fellfarben: Auch eine Frage der Mode

07.12.16 Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Gescheckt bei den Römern, einfarbig im Mittelalter – unsere Vorlieben hinsichtlich der Fellfärbung bei Pferden haben sich im Laufe der Zeit sehr verändert, wie eine neue Studie zeigt. mehr Info

Wandel in der Nordsee-Kita

07.12.16 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Durch den Klimawandel sinkt die Zahl klassischer Nordseefische wie Kabeljau oder Scholle im Jadebusen. Neue Tierarten wie die Seezunge, die wärmeres Wasser lieben, nehmen ihren Platz ein. mehr Info

Treffer 101 bis 110 von 243