Leibniz-Verbund Biodiversität

© M. Premke-Kraus

News

Treffer 51 bis 60 von 379

Pflanzen bestimmen leicht gemacht

04.08.17 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Selbst Fachleuten fällt es nicht immer leicht, Wildrosenarten voneinander zu unterscheiden. Ein neues Online-Portal soll dabei helfen, Farn- und Blütenpflanzen eindeutig zu erkennen. mehr Info

Heller als gedacht

28.07.17 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Dunkle Nachthimmel werden immer seltener. Selbst Orte wie Sternenparks sind nicht frei von Lichtverschmutzung, wie Wissenschaftler nun mit einer einfachen Methode nachweisen konnten. mehr Info

Auf dem Teller: Mammut und viel Rohkost

28.07.17 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Eine Hypothese besagt, dass der frühe Homo sapiens sich vielfältiger ernährte als der Neandertaler — und diesen daher verdrängen konnte. Biogeologen kommen nun zu anderen Ergebnissen. mehr Info

Affen aus dem Weltraum zählen?

21.07.17 Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Artenvielfalt so genau erfassen wie noch nie — Satelliten- und Bodendaten, hochauflösende Fernerkundung, genetische Sequenziermethoden und hochmoderne Statistik machen es möglich. mehr Info

Bakteriophagen online bestimmen

19.07.17 | Leibniz-Institut DSMZ

Viren, die Bakterien befallen, sind Hoffnungsträger im Kampf gegen multiresistente Erreger. Mit Hilfe eines neuen, frei verfügbaren Online-Werkzeugs lassen sich diese Viren nun einfach klassifizieren. mehr Info

Wilder Emmer genetisch entschlüsselt

10.07.17 Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

Forscher haben die erste Genomsequenz der Ursprungsart fast aller Kulturweizensorten veröffentlicht. Die Ergebnisse könnten helfen, widerstandsfähigere Weizensorten zu züchten. mehr Info

Die Vielfalt des Erbguts

10.07.17 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

In einem neuen Frankfurter LOEWE-Zentrum untersuchen Wissenschaftler die bislang weitgehend unerforschte genomische Bandbreite von Tieren und Pflanzen. mehr Info

Phagen in 3D

03.07.17 Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

Als Alternative zu Antibiotika stehen Phagen im Fokus der Forschung. Eine neue Methode soll ans Licht bringen, wie die bakterienfressenden Viren genau operieren — als Basis für neue Therapien. mehr Info

Baumgrenze im Klimawandel

03.07.17 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Steigende Temperaturen zwingen viele Pflanzen- und Tierarten der Bergregionen zur Flucht nach oben. Doch die Verschiebung der Baumgrenze hängt nicht allein vom Klima ab, wie eine neue Studie zeigt.  mehr Info

Es wird zu bunt im Gillbach

23.06.17 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Dank tropischer Temperaturen leben in einem nordrhein-westfälischen Fluss gleich mehrere Arten von Aquarienfischen — ein unfreiwilliges Freilandexperiment, das das heimische Ökosystem bedroht. mehr Info

Treffer 51 bis 60 von 379